Weihnachtsgeschenke verpacken: Edition 2016

Letzte Woche habe ich euch gesagt: Weihnachten ist Backzeit. Doch Weihnachten ist nicht nur Backzeit, sondern auch Verpack- oder Einpackzeit. Ich liebe es Geschenke zu verpacken. Nicht nur an Weihnachten, doch rund um Weihnachten ist es immer was ganz Besonderes.  Es ist für mich ein richtiges Weihnachtsritual sich abends hinzusetzen und mit Sicht auf das kleine Detail jedes Geschenk zu verpacken. Seit Jahren schon überlege ich mir frühzeitig ein Design für die Geschenke und dann werden alle Geschenke gleich eingepackt. Das ergibt am Ende ein tolles Bild. Wie das aussehen kann, habe ich Euch in den letzten zwei Jahren schon in diesem Blog vorgestellt (2014 und 2015).

Dieses Jahr bin ich erst recht kurzfristig auf meine finale Verpackung gestoßen. Inspiriert durch den Adventskranz meiner Freundin und die Reste von meinen Geschenkbändern ist dann diese florale weiß rote Verpackung entstanden.

Vielleicht gibt euch das eine gute Inspiration.

Schönes Einpacken!

dsc_1516

Was braucht man für die Verpackung des Weihnachtsgeschenks?
Weißes Papier (z.B. IKEA Vinter 2016)
Rot weißen Kordelbindfaden
Buchstabenstempel (z.B. von idee der creativmarkt)
Schwarzes Stempelkissen
Stechpalmen Blätter
Kleine rote Kugeln (z.B. IKEA Vinter 2016)
Tesafilm
Schere

dsc_1514

Wie verpackt man das florale weiß rote Paket?
Zuerst die Geschenke mit dem weißen Papier verpacken.

Dann den Kordelbindfaden umbinden und einmal verknoten.

Nun mit den Stempel den Namen der Person auf das weiße Papier stempeln und trocknen lassen.

Das Blatt der Stechpalme mit der roten Kugel und der Kordel verbinden und eine Schleife machen.

Fertig ist das Weihnachtsgeschenk 2016.

dsc_1504

Viel Spaß beim Schenken!

Weihnachtsgeschenk 2015 – Meine Verpackung

In 13 Tagen ist Weihnachten und ich habe nun fast alle meine Geschenke zusammen. Einige sind noch in der Post, doch die Mehrzahl der Geschenke ist da. Dieses Jahr war ich etwas langsam und habe mir erst Ende November Gedanken zu all den Geschenken gemacht, mit denen ich meine Lieben überraschen will. Nun bin ich sehr zufrieden und freue mich auf die Gesichter am 24. Dezember.

Und die Geschenke sollen natürlich toll verpackt werden. Meine ursprüngliche Idee ließ sich dann doch nicht umsetzen, da das Papier nicht verfügbar war und alle anderen Optionen zu durchsichtig waren. Dann bin ich beim Stöbern in einem meiner liebsten Papierläden in Hamburg (Otto F. K. Koch) auf ein blaues Papier mit weißen Sternen von Stewo gestoßen.  Kaum war das gekauft, sind mir dann die weiteren „Zutaten“ für die zufriedenstellende Geschenkverpackung 2015 recht schnell eingefallen.

Darf ich vorstellen: die blauweiße Sternenlandschaft mit roter Ummantelung!

Weihnachtsgeschenk

Was braucht man für die Weihnachtsverpackung 2015?
Geschenkpapier (von Stewo)
Satinband (von Idee)
Kugelband (von IKEA)
Kleine Kugeln (von IKEA)
Vorhangstoff (von IKEA)
Tesafilm
Buntes Briefpapier
Ausstanzer

Weihnachtsgeschenk_01

Wie macht man die Weihnachtsverpackung 2015?
Zuerst das Geschenk in das Geschenkpapier einschlagen und mit Tesafilm verkleben.

Weihnachtsgeschenk_02

Nun das Satinband umbinden.

Weihnachtsgeschenk_03

Dann das Kugelband von IKEA rumbinden und die Kugeln zusammenstecken.

Weihnachtsgeschenk_04

Nun den Vorhangstoff in 10 cm breite Bahnen schneiden und dann zu einer Schleife raffen. Mit dem roten Satinband verbinden.

Weihnachtsgeschenk_05

Mit dem Ausstanzer ein Namensetikett ausstanzen oder Du bestellst Dir einfach farbige Labels. Die Namensetiketten mit einem Loch versehen und auf die Schleife legen. Zum Schluss noch eine Kugel drauf binden.

Weihnachtsgeschenk_06

Fertig ist das Geschenk!

Hochzeit die Erste – Einladungskarte

Die klassische Hochzeits-Saison ist sicherlich schon vorüber, doch wir waren am letzten Wochenende zu der Hochzeit meiner besten Freundin eingeladen. So eine Hochzeit ist ja immer ein toller Anlass mal wieder was zu basteln und wenn man weiß, dass man einem sehr wichtigen Menschen was basteln kann, dann macht es gleich doppelt so viel Spaß. Und vor allem hat man die Möglichkeit etwas zu machen, was es so nicht einfach von der Stange im Laden gibt.

Bei mir hat es dieses Mal an der richtigen Karte gemangelt. Daher habe ich überlegt, was ich da machen kann. Bei einem der Strandspaziergänge mit meinem Sohn habe ich mehrere Steine in Herzform gefunden und damit war die Idee geboren. Warum nicht einfach die Steine in eine schöne Karte integrieren und damit gleich ein individuelles Geschenk haben. Gedacht und getan. Schaut einfach selber.

Hochzeitskarte

Was brauche ich für die Karte?
Moltofill
Wasser
Herzsteine (vom Strand)
Papierschale
Frischhaltefolie
Papier

Hochzeitskarte_03

Wie mache ich die Karte?
Die Steine in das gewünschte Muster legen.

Hochzeitskarte_01

Dann einen kleinen Karton suchen und den mit Frischhaltefolie auslegen. Nun das Moltofillpulver im Verhältnis 1:2 anrühren und die Masse in den Karton geben und eine halbe Stunde antrocknen lassen.

Hochzeitskarte_02

Nun die Steine in dem gewünschten Muster in die Masse eindrücken.

Hochzeitskarte_04

 

Hochzeitskarte_05

Trocknen lassen und dann die überstehenden Ecken abnehmen.

Hochzeitskarte_07

Nun ein Papier in die richtige Form schneiden und dann den Text für das Brautpaar drauf schreiben.

Hochzeitskarte_08

Wenn man will, dann kann man noch aus Papier einen Umschlag für die Karte machen.

Hochzeitskarte_09

Und fertig ist die kreative Karte, die man wirklich in keinem Laden finden kann!

Hochzeitskarte_09

Viel Spaß!

Grünes Hochzeitspaket

Kurz vor Weihnachten hat meine beste Freundin noch kurzfristig beschlossen zu heiraten und da musste dann eine schöne Verpackung für das Geschenk her. Schon seit Jahren sammel ich Geschenkverpackungen, Stoffe, schöne Bänder und Verpackungszubehör in meinem Korbkoffer.  Für den Tag der Hochzeit war viel Regen angesagt, daher war dann für diesen Anlass ein Hauch weißer Tüll, sowie grünes Papier ganz passend.  Und so entstand dann die Idee von einem grünen Paket eingehüllt in einen weißen Brautschleier mit Silberkette.
Grünes Hochzeitsgeschenk
Was braucht man für das Paket?
Grünes Geschenkpapier
Weißer Tüll
Weißer Vorhangstoff
Silberne Perlenkette
Holz-Herz mit Band (oder anderes „hochzeitliches“ Zubehör)

Wie verpackt man das Hochzeitsgeschenk?
Zuerst das Geschenk in das grüne Geschenkpapier einpacken und hinten verkleben. Dann ein großzügiges Stück Tüll abschneiden und locker um das grüne Paket wickeln. Den Tüll hinten genauso falten, wie zuvor das grüne Geschenkpapier. Dann die silberne Silberkette um das Paket binden und vorne „zusammenklippen“ – das funktioniert bei der Perlenkette ganz einfach.
Für die „Schleife“ den Tüll falten, so dass man am Ende ein Tüllpaket mit den Maßen 8 x 6 cm entsteht.  Den weißen Vorhangstoff ähnlich verarbeiten, wie den Tüll, nur das das Paket am Ende eher quadratisch (6 x 6 cm) ist. Beide „Schleifen-„pakete aufeinander legen und in der Mitte zu einer „Art“ Fliege binden. Nun das Holz-Herz, oder das andere „hochzeitliche“ Zubehör zusammen mit der Tüll-Fliege auf die Mitte legen und mit der silbernen Perlenkette „zusammenklippen“.

Grünes Hochzeitsgeschenk_01

Grünes Hochzeitsgeschenk_02

Und fertig ist das Hochzeitsgeschenk!

Viel Spaß beim Verpacken!