Leuchtender Osterhase

Die letzte Woche war ein großes Auf und Ab auf der Wetterseite. Wir wurden im Norden von einem dreitägigen Sturm heimgesucht. Das hat zu einem kleinen Kahlschlag in unserem Garten geführt. Daher wurde mehr Zeit draußen als bei der Bastelei für Ostern verbraucht. Doch mein Sohn hat ganz fleißig Ostereier bemalt. Und am Dienstag kam dann noch der Schnee und die Kälte zurück. Dabei hatten wir doch diese Woche kalendarischen Frühlingsanfang.

Weiterlesen

Steinhasen Bild

Ostern steht fast vor der Tür und damit startet bei mir wieder der kreative Ideenprozess rund um Hasen, Eier und Gestecke. Dieses Jahr habe ich mich schon sehr früh mit den verschiedenen Osterprojekten beschäftigt.

Weiterlesen

Beton- Hase selbstgemacht

Juhu, der Frühling ist da und gleich mit viel Sonne und endlich auch etwas Wärme. Am Montag hatte ich einen freien Tag und habe mich mit meinen Büchern und Lernmaterialien auf die Terrasse gesetzt. In leichter Kleidung und mit der Sonne im Gesicht lernt es sich doch gleich doppelt so gut.

Weiterlesen

Osterdeko 2017

Heute ging es auf den Dachboden um die Osterkisten runterzuholen. Mein Sohn hat sich diebisch gefreut die Eier, Hasen und anderen Deko-Artikel in der Wohnung zu verteilen. Zudem hat er mit viel Hingabe die Eier auf Ostergras gelegt und sich über die selbstgebastelten Osterdinge aus dem Kindergarten gefreut. Ich bin gespannt, ob ich in den nächsten Woche an verschiedenen Ecken noch ungeplante “Ostereier” finden werden.

Weiterlesen

Naturholzkranz selber gebunden

Am Palmsonntag war ich mit meiner Freundin im schönen Niedersachen – besser gesagt in Lauenbrück – zu einem Osterkranzbindekurs. Von einer ehemaligen Kollegin sind wir auf das Angebot im Landpark Lauenbrück aufmerksam gemacht worden, dass in Kooperation mit der Kranz Jule angeboten wurde. Bei der ich übrigens sowieso schon immer mal einen Kurs machen wollte und nun hat das über einen Umweg geklappt.

Bei regnerischem Wetter sind wir beiden dann aus Hamburg losgedüst und haben es uns in den schönen Räumlichkeiten des Landparks gemütlich gemacht, bevor wir uns dann kreativ beschäftigt haben. Und am Nachmittag hat die Sonne nach getaner Arbeit auch wieder gestrahlt.

Das Lustige war, dass kurz vor Kursbeginn die Kranz Jule mit ihrem Auto angefahren kam, der Kofferraum auf und hinten schauten viele Äste raus. Sie hatte auf der Fahrt von Hamburg eine vom Wind umgestürzte Birke entdeckt und die dann einfach noch zusätzlich zu den anderen Kranzmaterialien hinzugezogen.

In einem der Veranstaltungsräume haben wir uns alle an einem großen Tisch einen Platz gesucht und los ging es. Ast um Ast wurde verwickelt und verdrahtet, bis am Ende ganz tolle buschige Kränze fertig waren. Und die wurden noch mit Naturmaterialien wie Birkenrinde, Federn, Moos und Eiern aufgepeppt.

Osterkranz

Osterkranz_02

Eine super Idee war die in Moos eingepackte Waldanemone.

Was braucht man zur Moos-Anemone?
Eine rechteckige Moosplatte
Waldanemone
Draht

Wie macht man die Moos-Anemone?
Etwas Erde von der Wald-Anemone entfernen und dann in die rechteckige Moosplatte einwickeln.
Nun das „Paket“ mit Draht umwickeln und in den Kranz stecken.

Und mit einer Kerze in der Mitte strahlt der Kranz nochmal anders.

Osterkranz_02

Nun wünsche ich Euch allen frohe Ostern!

Osterkranz_04

Osterhasen-Kissen selbstgemacht

Bei uns zu Hause wird es nun österlich. Der Kirschenzweig fängt langsam an zu blühen und die kleinen Osterglocken öffnen ihre Köpfe. Außerdem waren die letzten Tage so frühlingshaft, dass man schon auf einer Bank in der Sonne sitzen und ein leckeres Eis essen konnte.

Mein Sohn hat auch viel Lust zu basteln. Manchmal schneiden wir Dinge aus und heute haben wir Ostereier bemalt. Außerdem haben wir Schokohasen zu den gefärbten Eiern in die Moosnester gesetzt. Glücklicherweise wird auch in der Kita viel gebastelt. Da zeigt er dann auch ganz stolz seine Werke und muss es zu Hause am besten genauso „wie in der Kita“ machen.

Für meine Ostergeschenke habe ich mir dieses Jahr ein Osterkissen ausgedacht. Ich habe das vor Jahren einmal in einer Zeitschrift gesehen und nun abgewandelt ausprobiert.

Schaut einfach selber!

Osterkissen

Was braucht man für das Osterkissen?
Weißer Stoff (oder ein fertiges weißes Kissen)
Innenkissen
Stoffmalfarbe zum Sprühen
Hasenschablone

Wie macht man das Osterkissen?
Zuerst ein kleines weißes Kissen nähen und glatt bügeln.

Osterkissen_01

Dann eine Hasenschablone ausschneiden und auf den Stoff legen.

Osterkissen_02

Nun mit der Stoffsprühfarbe rund um die Schablone sprühen. Trocknen lassen und durch Bügeln fixieren.

Osterkissen_03

Am Ende das Innenkissen einziehen und fertig ist das Kissen.

Osterkissen

Bis nächste Woche!

Moderner Scherenschnitt: Ein Hase

Irgendwie kann ich mich dieses Jahr noch nicht von der Osterdeko lösen. Im Laufe der Woche habe ich noch eine neue Idee umgesetzt: eine moderne Art des Scherenschnitts.

Dieses Mal wurde ich von „Couch“ inspiriert. Dort wurden simple Osterdekorationen vorgestellt und das habe ich dann einfach für meine Zwecke abgewandelt.  Und sicherlich kann man diese „Scherenschnitt“-Idee auch noch auf andere Jahreszeiten übertragen.

Scherenschnitt

Was braucht man für den Scherenschnitt?
Schwarzen Bilderrahmen
Schwarzes Tonpapier
Hasen-Schablone
Schere
Stift

Scherenschnitt_05

Wie macht man den „modernen“ Scherenschnitt?
Zuerst ein DinA4 Blatt schwarzes Tonpapier auf die richtige Größe zuschneiden. Ich habe mir einfach das Passepartout des Bilderrahmens als Vorlage genommen.

Scherenschnitt_01

Dann das Papier zuschneiden und die Hasen-Schablone mittig auf das Papier legen und umrunden.

Scherenschnitt_02

Nun den Hasen ausschneiden.

Scherenschnitt_02

Am Ende das schwarze Papier als „Bildersatz“ in den Rahmen legen.

Scherenschnitt_03

Fertig ist der „moderne“ Scherenschnitt zu Ostern!

Scherenschnitt_04

Viele Spaß und nun aber wirklich frohe Ostern!

Inspirationen für Osterdeko 2015

Nach nun zwei Beiträgen zu Ostern kommt heute der Abschluss mit einigen meiner diesjährigen Osterdekorationen. Dazu habe ich nicht viel Neues – nur den Holzhasen und die Hasenkerzenlichter – gekauft, sondern einfach Dinge, die ich bereits von den letzten Osterfesten oder zur alljährlichen Dekoration habe, neu zusammengestellt. Heute zeige ich Euch also keine großen Anleitungen, sondern teile einfach einige kleine Oster-Inspirationen als Bilder.

Was braucht man für die Osterdeko 2015:
Glasgefäße – Vasen und Gefäße mit Deckel (IKEA)
Papp-Eier
Weidenkranz
Grüne Dekosteine
Ostergras
Holzhasen (von depot)
Hasenteelichter (von depot)
Hasenklammer

Hase und Blume

osterdeko_04

Osterkranz mit „Ei im Glas“

osterdeko_01

„Ei im Glas“

osterdeko_02

„Hasenlichter“ im Glas

osterdeko_03

Hase am Kranz

osterdeko_05

Hiermit wünsche ich Euch ein frohes Osterfest und wünsche Euch viel Spaß beim Dekorieren!

 

Einfacher Osterkranz mit Moos

Nachdem ich Euch letzte Woche meine simplen, aber effektvollen Ostereier gezeigt habe, kommt heute die ganz einfache Variante von einem Osterkranz. Am letzen Wochenende habe ich mir zwei Platten Moos auf dem Markt gekauft, da ich einen weichen Untergrund für meine Osterhasen-Deko haben wollte. Nachdem ich dann meine Etagere „vermoost“ hatte und die Lindt Schokohasen und Wachteleier darauf gesetzt hatte, war immer noch etwas Moos da. Was tun mit dem Moos?

In meiner Bastelkiste waren noch die Strohkränze von Weihnachten, die ich normalerweise für den Adventskranz verwende. Und warum eigentlich immer nur Adventskranz? Ein Osterkranz lässt sich doch sicherlich auch schnell herstellen.  Und das habe ich dann gemacht. Schaut einfach selbst!

Osterkranz_01

Was braucht man für den Osterkranz?
Strohkranz als Basis
Moos
Blumendraht
Deko – z.B. Wachteleier, kleine Schokohasen, ein halbes Ei
Heißklebepistole

Wie mache ich einen Osterkranz?
Die Moosplatten ein wenig kleiner machen, um den Strohkranz legen und mit dem Draht fixieren. Das immer wieder machen, bis der ganze Kranz mit Moos umrundet ist.

Osterkranz_02

Nun den Kranz  auf einen Teller legen und mit dem Dekorieren beginnen:
+ Ich habe drei Wachteleier auf kleine Spieße geklebt und dann in den Kranz gesteckt.
+ Da ich sowieso noch kleine Lindt Schokohasen hatte, wurden die auch aufgespießt und dann als nettes Pärchchen in den Kranz gesteckt.
+ Und am Ende habe ich dann noch ein halbes Ei mit der Heißklebepistole auf dem Kranz fixieren.

Osterkranz_03

In die Mitte des Kranzes habe ich noch einen Topf mit kleinen Osterglocken gestellt. Diesen Topf kann man schnell ersetzten, falls die Blumen verblüht sind und durch andere Blumen ersetzen.

Zwischendurch den Kranz mit Wasser besprühen, so dass der Kranz nicht komplett austrocknet.