Blumenkurs 2015 – Ein Rosenherz und vieles mehr

Diese Woche kommt ein neuer Blumenpost, da ich letzte Woche, wie schon erwähnt, meinen Blumenkurs in der Blumenschule Hamburg hatte und dort wieder ganz tolle Sträuße und Gestecke gemacht habe.

Der Blumenkurs stand dieses Mal komplett unter dem Motto „Muttertag“. In der Session am Vormittag ging es erst einmal um die generellen Bindetechniken für einen Strauß. Dann haben wir einen tollen Fliederstrauß mit Rhododendron und einer Pfingstrose und dann die „Blume im Nest“ gebunden. Der Nachmittag hat mit dem Rosenherz gestartet, bevor wir dann noch ein Herz aus Efeuranken gespickt mit Rosen und einen Biedermeier-Strauß gebunden haben. Am Ende des Tages hatte ich dann viele neue Eindrücke und vor allem ein wohlriechendes Auto mit all den Blumensträußen.

Zum Muttertag habe ich dann ein Bild von dem „Rosenherz“ verschickt – das verwelkt nicht so schnell und kann über das ganze Jahr angesehen werden.

Wer mal Lust hat auch so einen Kurs zu machen, der findet hier das Programm der Blumenschule Hamburg für 2015.

Rosenherz

Was braucht man für die Sträuße?
Blumen jeder Art
Fliedersträucher
Efeu jeder Art – Ranken, Blätter
Draht
Blumenschere

Wie macht man die Blumensträuße und Gestecke?
Heute beschreibe ich kurz was wir gemacht haben und werde in den nächsten Wochen genauer die einzelnen Schritte für jeden Strauß aufzeigen.

Rosenherz_01

Der „Fliederstrauß“ basiert auf der klassischen Spiralbindung. Alle Blumen und Sträucher werden zusammengebracht und gebunden.

Rosenherz_02

Die „Blume im Nest“ benötigt einen kleinen Reifen, den man aus Efeuranken zusammenbindet. Mit Draht stabilisiert ergibt er dann das Gerüst. Nun legt man die Blumen von innen und von außen an und packt auch noch „gedrahtete“ Efeublätter dazu.

Rosenherz_03

Für das „Rosenherz“ in eine herzförmige Steckmasse zuerst am Rand Efeu einstecken. Dann getrocknete Hortensien von oben einstecken und nach und nach die Rosen einstecken. Zuhause dann immer dafür sorgen, dass die Steckmasse feucht ist.

Rosenherz_04

Für das „Efeuherz“ junge Weiden und Efeuranken zu einer Herzform formieren.  Sobald die Herzform besteht, dazwischen Verstrebungen einfügen und dann kleine Vasen mit Rosen befestigen, sowie Efeuranken um die Herzform legen.

Rosenherz_05

Für den „Biedermeierstrauß“ die Blumen sehr kurz fassen und die Blumen mit der klassischen Spiralbindung zusammenbringen. Dann von außen die „gedrahteten“ Efeublätter anlegen.

Rosenherz_07

Viel Spaß beim Gucken und bis zur nächsten Woche!

Ein Gedanke zu “Blumenkurs 2015 – Ein Rosenherz und vieles mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s